Gabriele Abels Detailansicht Mitglied - Netzwerk Beteiligungsforschung BW

Prof. Dr. Gabriele Abels

Gabriele Abels ist seit 2011 Jean Monnet-Professorin. Ihr wissenschaftliches Interesse gilt vorrangig dem Prozess der europäischen Integration und der damit einhergehenden Herausbildung eines neuen politischen Systems. Sie befasst sich insbesondere mit der demokratischen Ausgestaltung des EU-Systems (insbesondere mit Möglichkeiten einer stärkeren Parlamentarisierung und den Mitwirkungsoptionen von Regionen im EU-Entscheidungsprozess) sowie mit Gender-Perspektiven auf den europäischen Integrationsprozess. Sie ist Mitherausgeberin der "femina politica – Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft". Sie war von 2012-2015 Vorsitzende der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW).

Disziplin

Politikwissenschaft

Schlagworte

Europäische Integration; Regionalismus; Politische Systeme, Partizipation, Parlamente, Gender

Eintrag erstellt am 10. Dezember 2017