Christiane Bomert Detailansicht Mitglied - Netzwerk Beteiligungsforschung BW

Dr. Christiane Bomert

Schwerpunkte Geschlechterforschung; Macht- und Ungleichheitsverhältnisse; Transnationale Care-Arbeit, Migration, Organisierung; Diskurstheorie und -analyse Dissertationsprojekt: Bezahlte Care-Arbeit im Schnittfeld von Transnationalität, Agency und Unterstützung. Zur Politisierung und Selbstorganisierung osteuropäischer Care-Arbeiterinnen in Deutschland (seit 03/2014)

Universität Tübingen

Institut für Erziehungswissenschaft

Münzgasse 26
72070 Tübingen

Disziplin

Erziehungswissenschaften

Sozialpädagogik

Schlagworte

Ungleichheit, Care-Arbeit, Migration, Diskurstheorie , Geschlechterforschung

Eintrag erstellt am 5. März 2019